Kunst ist einzigartig und schafft Unikate. Man kann aber auch seriell arbeiten. Wichtiger noch als die Ausführung ist meist die Idee, die ein Kunstwerk von Altbekanntem abhebt, ohne den Kontext dazu zu verlieren. Kontinuität und Weiterentwicklung sind wesentliche Fixpunkte im Kunstkontext. Man bezieht sich auf Bekanntes und hebt es in einen neuen Kontext. Ohne Innovation ist es nur eine Wiederholung unter anderen Vorzeichen.

Kunst in der Druckerei?!

Dem Kunstkontext unterliegt auch die Druckveredelung. Was man früher darunter verstand, unterscheidet sich durch die angewandten Technologien, die in großer Vielfalt zur Verfügung stehen. Heutzutage mag zwar vieles maschinell erledigt werden, aber trotzdem wird noch vieles mit der Hand gemacht oder skizziert. Und am Beginn steht auch hier immer die geniale Idee. Eine Maschine alleine kann zwar die Ideen von Menschen umsetzen, aber mehr auch nicht. Die vielen Drucktechnologien heutiger Zeit wurden von findigen Menschen und kreativen Köpfen erfunden, die eine Idee hatten und umsetzen wollten. Andere nutzten bereits vorhandene Ideen oder Technologien und änderten sie ab, um sie auch bei der Druckveredelung anwenden zu können. Wenn Johannes Gutenberg heute leben würde, würde er sich wundern, welchen Weg der Buchdruck genommen hat. Aber veredelte Drucke benötigt man heutzutage nicht nur im Buchdruck, sondern in praktisch allen Kontexten, in denen moderne Druckereien heute tätig sind. Wir nehmen nur oft nicht wahr, dass die Erstellung und Umsetzung eines Werbeplakats etwas mit Kunst zu tun hat. Kunst umgibt uns überall. Erst ohne sie würden wir wissen, was uns fehlt.

Moderne Technologien der Druckveredelung

Buchkunst und andere Druckereiprodukte profitieren von der modernen Druckkunst und von kreativen Geistern, die jedem Produkt ihre ganze Liebe und Aufmerksamkeit widmen. Was tun sie im Einzelnen?

• Sie statten Kinderbücher mit Rubbelfarben, duftenden oder fluoreszierenden Buchstaben aus
• Sie veredeln ein Buchcover mit verschiedenen Technologien, um es hochwertiger zu machen
• Sie prägen Buchstaben in einen Leineneinband, um haptische Erlebnisse zu erzeugend
• Sie setzen Glimmereffekte ein oder überziehen erhabene Buchstaben mit Gold und Silber
• Sie setzen 3-D-Relief-Effekte und UV-Druck ein
• sie nutzen Offset-, Siebdruck und digitale Verfahren und kombinieren sie
• Thermolacke, Iriodinlack oder Leuchtfarben dienen Drucksachen

Mit einer Veredelung von Druckprodukten kann man sich von der Konkurrenz abheben und seine Produkte oder Werbemaßnahmen aufwerten. Man verdeutlicht damit auch seine eigenen Qualitätsansprüche. Der Kunde erkennt, dass man an nichts spart, um seine Wünsche zu erfüllen. Wer hochwertige Prospekte, Warenkataloge und Druckprodukte vorlegt, appelliert an die Sinne der Käufer. Er vermittelt nicht nur Informationen, sondern auch Wertigkeit.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.